Fi Bassar e.V.

 

Rali GuemedjiIch bin Rali Guemedji und komme aus der Stadt Bassar im Norden Togos/Westafrika. Seit 18 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Deutschland und arbeite im Klinikum Nürnberg als Krankenschwester. Wir fühlen uns in Deutschland sehr wohl. Im Rahmen eines Besuches in meiner Heimatstadt Bassar im Jahr 2012 wurde ich mit den entsetzlichen Zuständen im dortigen Krankenhaus und im Bereich der Schulbildung konfrontiert. Diese ließen mich nicht mehr zur Ruhe kommen, so dass ich im Juli 2012 mit Kollegen/-innen den Verein Fi Bassar („Rettet Bassar“) gegründet habe.

Wir haben schon viele Projekte umgesetzt, um insbesondere die Frauen und Kinder in Bassar zu unterstützen. So waren wir unter anderem schon zweimal in Bassar vor Ort und konnten mit der Verteilung von „Lebensstartpäckchen“ für Mütter und Neugeborene und einem Brunnenbau für die dortige Schule sehr viel bewirken!

 

Weitere Informationen zur Gründung von Fi Bassar e.V.:
https://www.klinikum-nuernberg.de/DE/aktuelles/knzeitung/2013/201302/hilfsprojekt.html

 schule1 kschule2 k

 

 

 

 

 

 

Der Anbau der Schule in der Stadt Bassar in Togo ist zurzeit das Hauptprojekt von Fi Bassar. Geplant ist der Bau eines neuen Gebäudes für die weiterführende Schule (für die Klassen 7-10). Diese Klassen verfügen bisher nur über einen Wellblechunterstand, was zur Folge hat, dass bei schlechten Wetterverhältnissen kein Unterricht stattfinden kann.

Für die Erweiterung der Schule werden dringend noch Spendengelder benötigt. Wir würden uns freuen, wenn Sie den Anbau der Schule in Bassar mit einer Spende unterstützen. Vielen Dank!